Sie benötigen unsere Beratung
Wir rufen Sie gerne zurück!

Standort: Düsseldorf

Name*

Unternehmen*

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?



Sie benötigen unsere Beratung
Wir rufen Sie gerne zurück!

Standort: Oberhausen

Name*

Unternehmen*

Telefon*

Wann möchten Sie zurückgerufen werden?





Büro Düsseldorf
Bahnstraße 3, 40212 Düsseldorf
Zur Karte

Tel.: 0211 - 9 55 444-0
Fax: 0211 - 9 55 444-4

E-Mail: info@finanzensteuern.de

Rückruf vereinbaren


Büro Oberhausen Sterkrade
Holtkampstraße 19-21, 46145 Oberhausen
Zur Karte

Tel.: 0208 - 6 90 59-0
Fax: 0208 - 6 90 59-59

E-Mail: info@finanzensteuern.de

Rückruf vereinbaren

Büro Düsseldorf
Bahnstraße 3, 40212 Düsseldorf
Zur Karte

Tel.: 0211 - 9 55 444-0
Fax: 0211 - 9 55 444-4

E-Mail: info@finanzensteuern.de

Rückruf vereinbaren


Büro Oberhausen Sterkrade
Holtkampstraße 19-21, 46145 Oberhausen
Zur Karte

Tel.: 0208 - 6 90 59-0
Fax: 0208 - 6 90 59-59

E-Mail: info@finanzensteuern.de

Rückruf vereinbaren

  • Infothek von Trimborn . Partner

    Infothek von Trimborn . Partner

  • News

Steuerhilfe: Ausbildung oder Studium von der Steuer absetzen

Im allgemeinen Arbeitsalltag sind Steuern ein sehr präsentes Thema. Im Rahmen von Ausbildung oder Studium werden steuerliche Belange jedoch häufig übersehen oder ignoriert. Als Steuerberater in Düsseldorf und Oberhausen wissen wir, dass das Finanzamt und Steuern auch für Azubis und Studenten relevant sein können. Ebenso herrscht viel Unsicherheit, wann eine Steuererklärung möglich und sinnvoll ist. Wir sind überzeugt davon, dass man sich schon frühzeitig mit steuerlichen Sachverhalten beschäftigen sollte. Daher werden wir in diesem Beitrag umfangreich erläutern, wie und ob Studenten und Auszubildende steuerliche Vorteile nutzen können.

Einkommensteuererklärung: Fakten und Checkliste für Steuerpflichtige

Die Einkommensteuererklärung ist ein viel debattiertes Thema. Die einen freuen sich über eine Rückzahlung des Finanzamtes. Bei anderen ist die Steuererklärung lediglich mit viel Aufwand, Kosten und Stress verbunden. Man darf festhalten, dass es für die meisten Privatpersonen und Unternehmen keine allzu beliebte Freizeitbeschäftigung ist der Finanz-Bürokratie Folge zu leisten. Dennoch müssen viele Menschen „zwangsweise“ eine Einkommensteuererklärung machen. Genau für diejenigen und solche, die eine Erklärung freiwillig abgeben, versuchen wir in diesem Beitrag ein wenig Hilfestellung zu leisten. Als Steuerberater in Düsseldorf und Oberhausen kennen wir die wohl häufigsten Fragen zum Thema Steuererklärung. In unserer Übersicht werden Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Einkommensteuererklärung gegeben.

Kassenbonpflicht – Die Hintergründe erklärt

Seit Beginn des Jahres 2020 ist der Kassenbon durch ein neues Steuergesetz zur Pflicht geworden. Zunächst könnte man denken, dass ein Gesetz zu einem kleinen Zettel von niemandem als besonders relevant wahrgenommen wird. Als die neue Regelung geplant wurde, hatte vermutlich auch noch niemand gedacht, dass es bei den Menschen in Deutschland zu einer solchen Reaktion kommen würde. Monatelang wurde über die neue „Kassenbonpflicht“ diskutiert. Ein einfaches Mittel gegen Steuerbetrug oder unnötige Umweltverschmutzung? Klar ist, dass der verpflichtende Kassenbon Vor- und Nachteile mit sich bringt. Als Steuerberater in Düsseldorf und Oberhausen möchten wir in diesem Beitrag aufklären und möglichst objektiv auf die Vorteile und Probleme der Kassenbonpflicht eingehen.

Vermieter bei Airbnb – Was ist steuerrechtlich zu beachten?

Für viele Unternehmer sind regelmäßige Dienstreisen ganz normal. Hinzu kommt der jährliche Entspannungsurlaub. Im Ergebnis ist die eigene Wohnung über mehrere Wochen oder sogar Monate im Jahr unbewohnt. Über die Vermietungsplattformen wie beispielsweise Airbnb können Sie während der ungenutzten Zeit Geld mit Ihrem Wohneigentum verdienen. Airbnb erfreut sich steigender Beliebtheit. Als Vermieter kann man so durchaus ein gutes Nebeneinkommen erzielen. Obwohl die „private“ Vermietung oft nicht als unternehmerische Tätigkeit wahrgenommen wird, handelt es sich um Einkommen. Damit verbunden sind also auch rechtliche und steuerliche Aspekte. In diesem Beitrag werden wir erläutern, was Vermieter bei Airbnb beachten müssen.

Rechtsprechung: Abzug von Erstausbildungskosten

Berufsausbildung oder Studium können teilweise mit hohen Aufwendungen verbunden sein. Es ist also kein Wunder, dass die Kosten für eine erstmalige Berufsausbildung oder ein Erststudium auch steuerlich berücksichtig werden sollen. Grundsätzlich ist gesetzlich klar geregelt, dass etwaige Kosten steuerlich angesetzt werden dürfen. In der Vergangenheit gab es jedoch vermehrt Diskussionen darüber, wie genau die Aufwendungen für eine Erstausbildung angesetzt werden sollen. Die Frage: Handelt es sich um Werbungskosten oder Sonderausgaben? In diesem Beitrag werden wir die Hintergründe erläutern und an einem aktuellen Gerichtsurteil erklären, wie die steuerliche Lage zu bewerten ist.

Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter von Trimborn . Partner und seien Sie immer bestens über aktuelle Infos aus unseren Tätigkeitsschwerpunkten als Steuerberater in Oberhausen und Düsseldorf informiert.

Trimborn . Partner Steuerberater in Partnerschaft mbB hat 5 von 5 bei 17 Bewertungen auf Google.com