Sie benötigen unsere Beratung
    Wir rufen Sie gerne zurück!

    Standort: Düsseldorf

    Name*

    Unternehmen*

    Telefon*

    Wann möchten Sie zurückgerufen werden?






      Sie benötigen unsere Beratung
      Wir rufen Sie gerne zurück!

      Standort: Oberhausen

      Name*

      Unternehmen*

      Telefon*

      Wann möchten Sie zurückgerufen werden?







      Büro Düsseldorf
      Kasernenstr. 40, 40213 Düsseldorf
      Zur Karte

      Tel.: 0211 - 9 55 444-0
      Fax: 0211 - 9 55 444-4

      E-Mail: info@finanzensteuern.de

      Rückruf vereinbaren


      Büro Oberhausen Sterkrade
      Holtkampstraße 19-21, 46145 Oberhausen
      Zur Karte

      Tel.: 0208 - 6 90 59-0
      Fax: 0208 - 6 90 59-59

      E-Mail: info@finanzensteuern.de

      Rückruf vereinbaren

      Büro Düsseldorf
      Kasernenstr. 40, 40213 Düsseldorf
      Zur Karte

      Tel.: 0211 - 9 55 444-0
      Fax: 0211 - 9 55 444-4

      E-Mail: info@finanzensteuern.de

      Rückruf vereinbaren


      Büro Oberhausen Sterkrade
      Holtkampstraße 19-21, 46145 Oberhausen
      Zur Karte

      Tel.: 0208 - 6 90 59-0
      Fax: 0208 - 6 90 59-59

      E-Mail: info@finanzensteuern.de

      Rückruf vereinbaren

      • Unternehmen
      • Steuerentlastung für Unternehmen: Neuerungen im Stromsteuergesetz

      Steuerentlastung für Unternehmen: Neuerungen im Stromsteuergesetz

      Seit Anfang 2024 gibt es bedeutende Änderungen im Bereich der Stromsteuer, die insbesondere Unternehmen des produzierenden Gewerbes betreffen. Durch das Haushaltsfinanzierungsgesetz 2024 wurde die Möglichkeit zur Stromsteuerentlastung erweitert. Doch was bedeutet das konkret und wer profitiert davon?

      Hintergrund: Strompreispaket und Haushaltsdebakel

      Anfang November 2023 kündigte die Bundesregierung ihr Strompreispaket an, das unter anderem eine Absenkung der Stromsteuer auf den europäischen Mindestsatz vorsah. Jedoch sorgte ein Haushaltsdebakel für einige Turbulenzen in den Plänen. Schließlich profitieren Unternehmen des produzierenden Gewerbes aber von einer Absenkung der Stromsteuer auf den europäischen Mindestsatz von 0,50 €/MWh.

      Details der Gesetzesänderung

      Die Steuerentlastung für Unternehmen erfolgt durch eine Erhöhung des Entlastungsbetrags gemäß § 9b StromStG. Dies bedeutet, dass Unternehmen nun bereits ab einer geringeren Strommenge von 12,5 MWh von der Steuerentlastung profitieren können. Zuvor lag dieser Wert bei knapp 50 MWh.

      Es ist wichtig zu beachten, dass die Steuerentlastung nur gewährt wird, wenn der Entlastungsbetrag im Kalenderjahr einen bestimmten Sockelbetrag von 250 € übersteigt. Aufgrund der Erhöhung des Entlastungsbetrags wird dieser Schwellenwert jedoch schneller erreicht.

      Wer kann von der Steuerentlastung profitieren?

      Die Steuerentlastung ist vor allem für Unternehmen des produzierenden Gewerbes relevant, die einen erheblichen Stromverbrauch haben. Doch auch kleinere Unternehmen können unter bestimmten Voraussetzungen von der Entlastung profitieren. Durch die gesetzlichen Änderungen könnten nun auch Klein- und Kleinstunternehmen in den Begünstigtenkreis fallen und entsprechend von der Steuerentlastung profitieren.

      Antragstellung und weitere Schritte

      Um von der Stromsteuersenkung zu profitieren, müssen begünstigte Unternehmen einen Antrag auf Erstattung stellen. Dieser Antrag ist bis spätestens zum 31. Dezember des Jahres, das auf das Kalenderjahr folgt, in dem der Strom entnommen wurde, beim jeweils zuständigen Hauptzollamt einzureichen.

      Es ist zu erwarten, dass aufgrund der gesetzlichen Neuregelungen ab dem Jahr 2025 mit erhöhten Antragszahlen zu rechnen ist. Dies wird sich auch auf Steuerkanzleien auswirken, die ihre Mandanten bei der Antragstellung unterstützen müssen.

      Fazit

      Die Änderungen im Stromsteuergesetz bedeuten eine erhebliche Entlastung für Unternehmen des produzierenden Gewerbes, insbesondere in Bezug auf ihre Stromkosten. Die Erweiterung des Begünstigtenkreises ermöglicht es nun auch kleineren Unternehmen, von dieser Steuerentlastung zu profitieren. Eine rechtzeitige Antragstellung ist entscheidend, um die Vorteile der neuen Regelungen optimal nutzen zu können.

      Unser Team aus Steuerberatern in Düsseldorf und Oberhausen steht Ihnen in allen Fragen zur Steuerentlastung zur Seite und unterstützt Sie bei der Antragsstellung. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

      Newsletter

      Abonnieren Sie den Newsletter von Trimborn . Partner und seien Sie immer bestens über aktuelle Infos aus unseren Tätigkeitsschwerpunkten als Steuerberater in Oberhausen und Düsseldorf informiert.

      Trimborn . Partner Steuerberater in Partnerschaft mbB hat 5 von 5 bei 17 Bewertungen auf Google.com